Seiten

Donnerstag, 12. September 2013

Hallo, ich bin neu!


Ich bin Jess und versuche seit Januar 2012, so vegan wie möglich zu leben. Und da ich meine veganen Erlebnisse und Erkenntnisse gerne mit Euch teilen möchte, habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Wer noch mehr über mich erfahren möchte, der findet unter About noch ein bisschen was persönliches.

Und da dies mein erster Post ist, stell ich gleich mal ein paar genialst leckere Hafer-Rosinen-Cookies für Euch hin.

Vegane Hafer-Rosinen-Cookies

Für etwa 15 Cookies braucht Ihr:
85 g weiche Margarine, z. B. Alsan
100 g Zucker
1 EL Wasser
etwas gemahlene Vanille
100 g Mehl
1/2 TL Zimt
1/4 TL Natron
1/4 TL Salz
100 g Haferflocken
75 g Rosinen

Und so geht's:
1. Margarine mit Zucker, Vanille und Wasser verrühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht.
2. Mehl mit Zimt, Natron und Salz vermischen. Zusammen zu der Margarine geben und vermischen.
3. Zum Schluss die Haferflocken und Rosinen unterheben.
4. Pro Cookie etwa einen gehäuften Esslöffel Teig mit den Händen zu einem Ball formen und flach drücken, damit eine dicke Scheibe entsteht. Die Cookies auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzten und ein paar Zentimeter Abstand zueinander lassen.
5. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C für 12-14 Minuten backen.

Ich wünsch Euch ganz viel Freude beim Nachbacken und Verputzen ;)
jess

Kommentare:

  1. Getestet und für seeeeeehr gut befunden!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!
    Wenn Frau Schulz das sagt, müssen sie gut sein - werden ausprobiert!

    LG Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön! Ich hoffe, dass sie Dir auch so gut schmecken ;)

      Löschen
  3. Huhu Jess! Herzlich willkommen in der Vegan Food Blog Welt. Meine Lieblings Cookies enthalten auch Zimt, aber keine Haferflocken ;)

    Liebe Grüße,
    Jess der Cookie Ninja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Jess!
      Zimt-Kekse sind einfach die Besten ;)
      Verrätst Du mir das Rezept für Deine Cookies?

      Löschen
    2. Ich poste es bald auf dem Cookie-Ninja quassi als "Zugabe" zum Freebie Friday :) Ich meld mich aber gerne wenns Rezept da ist.

      Löschen
  4. Ich bekomme gerade Lust Cookies zu backen... und das mitten in der Nacht! :-D

    Wenn ich am Sonntag Zeit finde, werden die Cookies mal ausprobiert, das Rezept ist schon gespeichert :-)

    Liebe Grüße
    Lupa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi Keks-Gelüste mitten in der Nacht kenn ich nur zu gut ;)
      Bin gespannt, wie das Rezept bei Dir ankommt!

      Löschen
    2. Leider hatte ich am Sonntag keine Zeit mehr, dafür eben und ich muss sagen: Ich find die Cookies super klasse!!! :-)
      Allein der Duft, den sie vom Ofen heraus verströmen, total weihnachtlich. Ich stehe total auf den leckeren Zimtgeruch! ;-)

      Danke für dieses tolle Rezept :-)

      Liebe Grüße
      Lupa

      Löschen
    3. Das freut mich riesig! Bisher konnte ich noch jeden damit ködern, sogar Leute die eigentlich gar keinen Zimt mögen... ;)
      Wie schön, dass Dir die Cookies geschmeckt haben. Ich hätte auch grade Lust, welche in den Ofen zu hauen... LG jess

      Löschen
  5. Bin durch Fr. Schulz auf deinen Blog gestoßen. Dann wünsche ich dir viel Spaß mit deinem "Neustart". Die Kekse sehen ja lecker aus. Das Rezept habe ich mir gleich mal abgespeichert.

    LG,

    Nini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Würd mich freuen, wenn Du sie auch einmal probierst und sie Dir schmecken :)

      Löschen